Psychotherapeutische Praxisgemeinschaft Lichterfelde-West
Psychotherapeutische PraxisgemeinschaftLichterfelde-West

Behandlungsangebote

In meiner Praxis biete ich folgende Behandlungsmöglichkeiten an:

 

1. Verhaltenstherapie für Erwachsene, Kinder und Jugendliche 

Verhaltenstherapie bezeichnet ein Spektrum von Methoden im Fachgebiet der Psychotherapie und ist ein von den kassenärztlichen Vereinigungen anerkanntes Richtlinienverfahren, das empirisch überprüft und dessen therapeutische Effekte und Wirksamkeit wissenschaftlich belegt sind. In einer Verhaltenstherapie werden unter Einbeziehung individueller Lebens- und Lernerfahrungen aktuelle Probleme berarbeitet, die sich ungünstig auf das Wohlbefinden auswirken. Ziel einer Verhaltenstherapie ist die Etablierung von günstigen und hilfreichen Verhaltens- und Denkweisen und damit einhergehenden Gefühlen. Mit Hilfe einer Verhaltenstherapie lernen Sie sich selbst zu helfen, Ihre Fähigkeiten zu erkennen und Ihre Ressourcen zu nutzen.


Verhaltenstherapie findet u.a. bei folgenden Problembereichen Anwendung:

  • Depressionen und Burnout
  • Arbeitsstörungen
  • Ängste
  • Zwangsstörungen
  • somatoforme Störungen
  • Essstörungen
  • Probleme des Alterns
  • Trauer
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Selbstwertprobleme und Selbstunsicherheit
  • Persönlichkeitsstörungen etc.
  • Verhaltens- und emotionale Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend


Zum Ablauf einer Verhaltenstherapie

Die Stundenkontingente für Kurzzeit- und Langzeittherapie sowie die Beantragungsschritte unterscheiden sich bei gesetzlich Versicherten (Informationen hierzu erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse). Bei privat Versicherten erfolgen 5 probatorische Sitzungen (Probesitzungen). Diese dienen dem gegenseitigen Kennenlernen. Am Ende dieser Probesitzungen entscheidet sich, ob eine Verhaltenstherapie in Ihrem Fall indiziert ist und welche Diagnose vorliegt. Zudem überlegen wir gemeinsam, wie die weitere Zusammenarbeit aussehen kann, falls Sie sich für eine Behandlung bei mir entscheiden. Die Dauer der Therapie (25 Stunden bei einer Kurzzeittherapie und 45 Stunden bei einer Langzeittherapie) ist abhängig von der vorliegenden Symptomatik und den angestrebten Therapiezielen. Die Sitzungen finden in der Regel einmal wöchentlich statt und dauern 50 Minuten. 


 
2. Paartherapie

Paartherapie ist eine Form psychologischer Arbeit, mit dem Ziel der Aufarbeitung und Überwindung partnerschaftlicher Konflikte. Sie stellt anders als die Psychotherapie keine Heilbehandlung dar, sondern dient in erster Linie der Bearbeitung akuter oder chronischer Konflikte in einer Paarbeziehung. Die Kosten für eine Paartherapie werden nicht von den Krankenkassen übernommen, da es sich, so belastend ein Partnerschaftskonflikt auch sein mag, nicht um eine "psychische Störung mit Krankheitswert" handelt.



3. Psychologische Beratung und Coaching

Psychologische Beratung bezeichnet eine psychologische Maßnahme zur Aufarbeitung und Überwindung von persönlichen sowie sozialen Problemen oder Konflikten und ist eine zentrale Interventionstechnik außerhalb der Heilkunde. Während Psychotherapie eine Tätigkeit zur Feststellung, Heilung oder Linderung von "Störungen mit Krankheitswert" ist, dient die psychologische Beratung der Hilfestellung für psychisch gesunde Menschen mit konkreten Lebensproblemen, die z.B. den familiären, zwischenmenschlichen oder beruflichen Bereich betreffen können.


 

Sollten Sie Fragen zum Behandlungsangebot haben oder sich unsicher sein, ob bzw. welche Form der Unterstützung für Sie am geeignetsten ist, können Sie mich gerne telefonisch oder schriftlich kontaktieren. Ich berate Sie gern.

 

 

Hier finden Sie uns

Psychotherapeutische Praxisgemeinschaft Lichterfelde-West
Drakestr. 48A
12205 Berlin

__________________

 

Verkehrsverbindungen:

S1 Lichterfelde-West

Bus 188, M11

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Psychotherapeutische Praxisgemeinschaft Lichterfelde-West